Wieder ohne schmerzempfindliche Zähne leben

Schmerzempfindliche Zähne sind eine Qual und können einem ganz schön den Spass verderben. Nicht nur kalt, sondern auch Berührung beim Bürsten, Luftzug oder Süsses und Saures schmerzen ganz fürchterlich, wenn es Stellen an den Zähnen gibt, die empfindlich auf solche Reize reagieren.

 

Ursache von schmerzempfindlichen Zähnen

Wenn das Zahnfleisch zurück gegangen ist, fehlt die schützende Schicht auf der Oberfläche der Zahnwurzel. Diese hat keinen Überzug aus Zahnschmelz und das Dentin liegt direkt frei. Im Dentin befinden sich feinst Kanälchen, die direkt mit dem Zahninneren, also auch dem Zahnnerv verbunden sind. Diese freiliegenden Dentinkanälchen können auch auftreten, wenn der Zahnschmelz durch falsche Ernährung, Erosion durch zu viel Säure oder durch Knirschen mit den Zähnen abgetragen ist. Es gibt also viele Ursachen für schmerzempfindliche Zähne. Am besten in der Zahnarztpraxis fragen.

GIF: Die ursache für Schmerzempfindlliche Zähne

Wie kann der Zahnarzt helfen

Wenn in der Zahnarztpraxis zunächst die Ursache für die Schmerzempfindlichkeit der Zähne abgeklärt wurde, kann eine Therapie gestartet werden. Schnelle Hilfe ist jetzt gefragt. Hier kommt Curudont D’senz zum Einsatz. CURODONTTM D’SENZ ist ein Gel, welches auf der klinisch getesteten und prämierten CUROLOXTM Technologie beruht. Selbstorganisierende, biomimetische Moleküle mit sehr hoher Affinität zum Zahn bilden eine stabile, hochwirksame Schutzbarriere auf der Zahnoberfläche. Dabei organisieren sich diese im Gel befindlichen Bestandteile, natürliche Aminosäuren, zu einem Gitter an dem sich Minerale anlagern. Das funktioniert ähnlich der Zahnschmelzreifung währen der Zahnbildung im Kiefer. Der Zahnarzt trägt Curodont D’senz Gel auf die schmerzempfindlichen Stellen auf und lässt Curodont D’Senz 1-2 Minuten einwirken.

Schutzbarriere-GIF-2

In dieser Zeit bildet sich ein fester Verschluss der Dentinkanälchen aus. Reize können nicht mehr direkt auf den Zahnnerv durchdringen. Dieser Wirkungsmechanismus von Curodont D’Senz hilft auch als vorbereitende Behandlung bei einer professionellen Zahnreinigung, die dann wesentlich angenehmer abläuft.

 

Was kann ich Zuhause tun?

Liegt die Ursache in zu viel saurer Nahrung oder Getränken, muss das natürlich geändert werden. Auch zu abrasive Zahnpasten und falsche Putztechnik sollten vermieden werden. Dabei hilft die Zahnarztpraxis im Rahmen der Mundhygieneberatung. Auch wenn der Patient eine Zahnpasta verwendet, die speziell gegen schmerzempfindliche Zähne vorbeugen soll, ist oft schnelle Hilfe gefragt, da die Zahnpasten erst nach langer regelmäßiger Anwendung helfen.

 

Anwendung von Curodont D’Senz Zuhause

 Curodont D’Senz kann aber auch durch den Patienten selbst angewendet werden und auf die empfindlichen Stellen aufgetragen werden. Kleinste Mengen punktförmig auf die Stelle aufgetragen, eine Minute einwirken lassen und ausspucken. Fertig. 

 

Curodont D’Senz für nachhaltigen Schutz 

 Curodont D’Senz bietet schnelle und nachhaltige Hilfe und betroffene Patienten sollten es dann zur Hand haben, wenn Zahnempfindlichkeit auftritt. Erhältlich ist Curodont D’Senz in verschiedenen Zahnarztpraxen , so auch in unserer.

Kommen sie in unsere Praxis und lassen sie sich zu diesem Thema beraten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.