Parodontitis heilen ohne Chirurgie

Parodontalchirurgische Eingriffe zum Erhalt der Zähne sind heute kaum noch nötig, wenn dann aus eher kosmetischen Gründen.

Für den Erhalt parodontal erkrankter Zähne ist es viel wesentlicher entzündungsauslösende Bakterien, die sich in Biofilmen auf den Zahnoberflächen und im Gewebe befinden, gemeinsam mit dem Patienten zu kontrollieren.

Moderne Parodontaltherapie sorgt für eine sanfte Kontrolle des sich auch subgingival ausbildenden Biofilms und der darin enthaltenen pathogenen Keime. Mit ultraschall betriebenen Instrumenten werden alle Zahn- und Wurzeloberflächen schmerzfrei gereinigt.

Sanfte-parodontitis-heilung-keine-wurzelbehandlung

photodynamische-desinfektion-statt-wurzelbehandlung

Mittels photodynamischer Desinfektion werden Bakterien in den Zahnfleischtaschen durch einen speziellen Farbstoff markiert. Dieser wird durch Laserlicht aktiviert, der enstehende Singulett Sauerstoff zerstört die Zellmembran der Bakterien innerhalb von Sekundenbruchteilen. Die Ursache der Parodontitis ist beseitigt, das Zahnhaltegewebe kann sich regenerieren.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.